Wir suchen Dich!

Die LEADER-Region Naturpark Zittauer Gebirge sucht einen engagierten

Regionalmanager (m/w/d)

 

Die Gebietskulisse der LEADER-Region Naturpark Zittauer Gebirge ist Bestandteil des Landkreises Görlitz und schließt im Süden an die Tschechische Republik sowie im Osten an Polen an. Zur Region gehören 11 Städte und Gemeinden, wobei die Stadt Zittau als Mittelzentrum eine besondere Stellung als Arbeits-, Bildungs- und Versorgungsstandort für die Region einnimmt. Die Abgrenzung wurde ursprünglich aus dem naturräumlichen Hintergrund der gemeinsamen Entwicklung des Naturparkes Zittauer Gebirge begründet. Mit der nun gegebenen Gebietsabgrenzung über den eigentlichen Naturpark hinaus wurde die Grundlage für eine engere Verflechtung in der Stadt - Land - Beziehung mit den zu erwartenden Synergieeffekten von reizvoller Landschaft und touristischen Angeboten der Gebirgsgemeinden mit den Angeboten im Siedlungsraum des Gebirgsvorlandes und des Neißetales sowie den Kultur- und Bildungseinrichtungen der Stadt Zittau geschaffen.

Für eine gemeinsame Entwicklung der Region, deren Steuerung durch eine Lokale Aktionsgruppe (LAG) aus Vertretern unterschiedlicher Interessensgruppen erfolgt, wurde im Jahr 2022 eine Fortschreibung der bestehenden LEADER-Entwicklungsstrategie (LES) vorgenommen, deren Bestätigung als verbindliches Strategiedokument im Jahr 2023 erfolgen soll.

In den vergangenen zwei LEADER-Förderperioden hat die Region eine arbeitsfähige Struktur aufgebaut. Diese Struktur soll im Jahr 2023 in einen neu gegründeten Regionalentwicklungsverein als Träger der Lokalen Aktionsgruppe, des Entscheidungsgremiums (EG) und des Regionalmanagements überführt werden. Aus diesem Grund erfolgt die Anstellung bis zum 30.6.2023 bei der Zittauer Stadtentwicklungsgesellschaft mbH und ab 1.7.2023 beim Verein Regionalentwicklung Naturpark Zittauer Gebirge e. V.. Die Zittauer Stadtentwicklungs-gesellschaft mbH ist eine kommunale Gesellschaft, die vorrangig Aufgaben der Stadtentwicklung, der Stadterneuerung für die Stadt Zittau, der strategischen Entwicklung der Region sowie der Tourismuswirtschaft für die Region Naturpark Zittauer Gebirge/Oberlausitz wahrnimmt. Sie betreibt ebenso das Tourismuszentrum Naturpark Zittauer Gebirge. Der Verein Regionalentwicklung Naturpark Zittauer Gebirge e. V. vereinigt in der Mitgliederstruktur die elf Kommunen der LEADER-Region sowie Vertreter aus Verwaltung, Wirtschaft, Zivil- und der Bürgergesellschaft.

Als Lebens- und Arbeitsort hat die Region mit ihrer besonderen Lage in der Dreiländerregion von Deutschland, Polen und Tschechien einen besonderen Reiz. Neben dem Naturpark Zittauer Gebirge, mit seinem unverwechelbaren Landschaftsbild, dem Olbersdorfer See sowie den kurzen Wegen zu den Oberzentren Dresden und Liberec (CZ) gibt es eine Vielzahl von Kultur-, Bildungs- und Sporteinrichtungen. Die Stadt Zittau ist Hochschulstandort und besitzt einen gut erhaltenen barocken Stadtkern mit einer Vielzahl von Kulturdenkmalen. Bezahlbarer Wohnraum, verfügbare Betreuungsangebote für Kinder sowie ein umfangreiches Angebot an Freizeitaktivitäten machen die Region zu einem attraktiven Wohnstandort für Familen.

 

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine angemessene fachliche Ausbildung und das Wissen in spezifischen Gebieten, die für die Regionalentwicklung wichtig sind. Dazu gehören u. a.
    • ein abgeschlossenes Studium der Stadt- und Regionalentwicklung, der Wirtschafts- oder Politikwissenschaft, der Raumplanung, Geografie, Agrar- und Forstwissenschaften, Sozial- oder Verwaltungswissenschaften
    • fundierte Kenntnisse in Betriebs- und Volkswirtschaft, Bewertung unternehmerischen Handelns und Denkens
    • Wissenskompetenz für eine zielgruppenspezifische Informationsaufbereitung und -weitergabe, Medienkompetenz, Vorbereitung und Durchführung von Beteiligungsprozessen
    • marktorientierte Kommunikation/Marketing
  • Sie besitzen Kenntnisse über die Region Naturpark Zittauer Gebirge (bisherige Entwicklung, aktuelle Herausforderungen, relevante Akteure und Institutionen und Soft Skills sowie ein visionäres Denken und Handeln für die Region und über ihre Grenzen hinweg
  • Durch kommunikative, organisatorische und soziale Kompetenz sowie Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement und von Evaluationsmethoden sind Sie für regionale Akteure und die LAG eine Partnerin oder ein Partner bei der Entwicklung konkreter Projekte sowie bei der Evaluierung des Prozesses
  • Sie überzeugen durch Ihre hohe Einsatzbereitschaft, selbstständiges, eigenverantwortliches Handeln, Teamfähigkeit und ein freundliches, korrektes Auftreten
  • Mit Ihrem strukturierten, selbstständigen und lösungsorientierten Arbeitsstil können Sie bestehende Grenzen zwischen verschiedenen Interessensgruppen überwinden und übernehmen eine Brückenfunktion
  • Sie bekennen sich zu Ihrer Arbeit, sind motiviert und besitzen Flexibilität in der Arbeitszeit, haben einen professionellen Umgang mit MS-Office sowie einen sicheren Umgang mit Social Media Anwendungen
  • Ihre Sprachkenntnisse in Deutsch sind einwandfrei und verhandlungssicher und Sie verfügen über eine Kommunikationsfähigkeit und Argumentationsstärke in Englisch in Wort und Schrift
  • Für Ihre Tätigkeit im Regionalmanagement steht Ihr privater Pkw zur Nutzung gegen Zahlung einer Kilometergelderstattung zur Verfügung.

 

Ihre Aufgaben:

  • Aufbau und Betreiben eines Regionalbüros als Kontaktstelle für die Bürgerschaft und die Akteure der LAG sowie für die Verwaltung der Städte und Gemeinden der Region „Naturpark Zittauer Gebirge“
  • Unterstützung der LAG bei der Erledigung administrativer und finanzieller Belange im Rahmen des LEADER-Prozesse
  • Fachliche Begleitung und Koordinierung des Umsetzungsprozesses der LES
  • Beratung, Qualifizierung und Begleitung der (potentiellen) Antragsteller bei der Antragstellung
  • Vorbereitung, Begleitung und Dokumentation des Projektauswahlverfahrens des EG
  • Erstellung von Aufrufen für Projektanträge
  • Vorbereitung, Koordinierung, Organisation und Durchführung von Zusammenkünften der LAG und themenspezifischen Arbeitsgruppen sowie Protokollführung
  • Vernetzung und Unterstützung von Kooperationen der lokalen Akteure zur Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen und Projekten der LES
  • Mitwirkung in regionalen Gremien und Netzwerken
  • Mitwirkung bei der Entwicklung von Projekten
  • Sicherung der Prozessqualität und Evaluierung des LEADER-Prozesses durch geeignete Verfahren
  • Erstellung von Zwischen- und Abschlussberichten
  • Kommunikation des LEADER-Prozesses in der Öffentlichkeit; Betreuung der Website und sozialer Medien

 

Wir bieten Ihnen:

  • ein Arbeitsverhältnis mit 39 Stunden/Woche, befristet bis zum 31.12.2027 mit der Option der Verlängerung
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
  • Vergütung in Anlehnung an den TVöD (VKA)
  • die Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice in Abstimmung mit betrieblichen Prozessen
  • ein verantwortungsvolles, interessantes, vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabenspektrum
  • betriebliche Altersvorsorge über ZVK Sachsen
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gestaltungsspielraum bei der Neuausrichtung des Regionalmanagements
  • erfahrene Ansprechpartner auf Augenhöhe im Trägerverein

 

 

Sollte dieses Angebot Ihr Interesse finden, dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit möglichem Eintrittsdatum bis zum 28. Februar 2023 an folgende Adresse:

 

postalisch:

Zittauer Stadtentwicklungsgesellschaft mbH

Geschäftsführung

Innere Weberstraße 34, 02763 Zittau

 

per E-Mail:

bewerbung@stadtsanierung-zittau.de

 

Ihre Ansprechpartnerin ist Susanne Mannschott

 

Zurück